08.05.2019

Projektchor für das Hochschuljubiläum sucht Sängerinnen und Sänger

Ihr zehnjähriges Bestehen feiert die Hochschule Rhein-Waal mit einem zweitägigen Campusfest. Dafür hat sie auch einen Projektchor ins Leben gerufen. Jetzt gilt es, Mitglieder zu finden, die sich für die Sache begeistern und am Campus Kamp-Lintfort singen möchten.

In diesem Jahr begeht die Hochschule Rhein-Waal ihr zehnjähriges Jubiläum. Teil der Feierlichkeiten ist auch das Campusfest in Kamp-Lintfort am 14. und 15. Juni 2019. Für die Eröffnungsfeier mit einem unterhaltsamen Programm am Freitagabend und für einen weiteren Auftritt am darauffolgenden Samstag wird ein Projektchor ins Leben gerufen, der das Fest musikalisch einleiten und begleiten wird. Im Zusammenspiel mit stimmungsvollen Pyroeffekten wird der Chor den Gästen ein internationales Ständchen zum ersten runden Geburtstag der Hochschule Rhein-Waal darbringen.

Interessierte aus Kamp-Lintfort und der Region mit Freude am Singen, Studierende und Beschäftigte der Hochschule sind aufgerufen, Teil dieses Chors und der Feier zu werden. Mitsingen kann auch, wer keine Noten lesen kann. „Da für uns das Campusfest ein besonderes Highlight im Jubiläumsjahr sein wird, hoffen wir, viele Menschen für diese Idee zu begeistern und zum Mitmachen zu bewegen“, so Professor Dr. Eberhard Menzel, Beauftragter für die Funktion des Präsidenten.

Damit aus den vielen Stimmen ein Chor wird, muss noch fleißig geprobt werden. Unter der Leitung von Christoph Terbonssen, Dozent der Musikschule Kamp-Lintfort, finden die Proben an folgenden Terminen in der Musikschule Kamp-Lintfort, Moerser Straße 316, Kellergeschoss, Raum 015 statt:

Montag, 20. Mai, von 18.30 bis 19.30 Uhr
Montag, 27. Mai, von 18.30 bis 19.30 Uhr
Samstag, 1. Juni, von 10.00 bis 13.00 Uhr
Montag, 3. Juni, 18.30 bis 19.30 Uhr

Ein Auftritt ist für Freitag, den 14. Juni, um zirka 19.00 Uhr geplant. Eine weitere Darbietung ist für Samstag, den 15. Juni, um 11.00 Uhr vorgesehen. Ort und Zeit für das Einsingen werden noch bekannt gegeben.

Für die Sängerinnen und Sänger fallen keine Teilnahmegebühren an. Wer mitmachen möchte, wird gebeten, sich bis zum 17. Mai 2019 unter musik@hochschule-rhein-waal.de anzumelden. Ebenfalls unter dieser E-Mail-Adresse steht Sarah Lampe vom Management Hochschulmusik, für Fragen zur Verfügung.

Informationen