Tammy Brandenberg, B.Sc.

Doktorandin, Arbeits- und Organisationspsychologie

Arbeits- und Organisationspsychologin, die mit Leidenschaft innovative Lehrmethoden innerhalb digitaler und analoger Lernumgebungen einsetzt und auf dem Gebiet der Achtsamkeit und Resilienz forscht. Sie hat ihre Wurzeln in der Sozialarbeit, studierte Arbeits- und Organisationspsychologie am Niederrhein und erwarb Kompetenzen in Projektmanagement, Personalentwicklung und Diversity Management.

Aktuell forscht Sie im Rahmen ihrer Promotion an Prozessen in Teams in Kooperation mit Prof. Dr. Bertolt Meyer der TU Chemnitz und Prof. Dr. Nicki Marquardt.

 

Kurzvita:

seit 2021 Promotion zum Thema: Achtsamkeit in beruflichen Teams: Einordnung und Abgrenzung. Ein Beitrag zur achtsamkeitsbezogenen Arbeitsforschung.

2019-2020 Elternzeit (*11/2019)
2016-2019 Personal-und Organisationsentwicklung, Diversity

  • Konzept akademische Personalentwicklung
  • Erarbeitung Antidiskriminierungsrichtlinie
  • Konzeptionierung & Implementierung Entwicklungscoaching
  • Konzeptionierung Mitarbeiterentwicklungsgespräche
  • Diversity Audit

2012-2016 Projektmanagement, Studieneingangsphase, Lehre

  • Projektmanagement Studieneingangsphase
  • Tutor:innenausbildung
  • Projekt „JuKaLi“ & Projekt „EvaGem“
  • Girls´undBoys´Day
  • Lehre im Studiengang Arbeits-und Organisationspsychologie

2009-2016 Trainerin und Entwicklerin 
2008-2009 Projektleitung, Universität Duisburg-Essen

 

Publikationen:

  • Brandenberg, T. (2021, July). Organizational Mindfulness in mainstream organizations –The development of the OrgA. Oral presentation at 32nd International Congress of Psychology, 19-24 July, 2020 Prague, Czech Republic.
  • Hauck, G. & Brandenberg, T. (2021, July). An integrative Model of Diversity-Climate in Higher Education. Poster session presented at 32nd International Congress of Psychology, 19-24 July, 2020 Prague, Czech Republic
  • Brandenberg, T. (2019, September). Organizational Mindfulness as a strategic necessity for dealing with change. Poster presented at 11. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Braunschweig.
  • Brandenberg, T. (2019). Promotion of Organizational Mindfulness and Mindful Organizing: Characteristics of a Mindful Organizational Culture. In M. Sacré (Ed.), Safety Culture. Progress, Trends and Challenges (pp. 219-275). New York: Nova Science.
  • Brandenberg, T. & Hauck, G. (2019). Diversityund Change-Management -Auf dem Weg zu einer hochschulischen Diversity-Strategie.In Kergel, A. & Heidkamp-Kergel, B. (Hrsg.): Praxishandbuch Habitussensibilitätund Diversität in der Hochschullehre. Wiesbaden: Springer Fachmedien.
  • Schmack, T. (2017, September). Changing perspectives on diversity through organizational mindfulness – how everybody can learn from high reliability organizations. Workshop presented at 26th Conference of the European Access Network. Justus-Liebig-Universität, Giessen, Germany.
  • Schmack, T., Kleinsimlinghaus, L. & Zimmermann, C.-L. (2017, July). Processes of collective mindfulness in non-HRO - through the lens of executives and leaders. Poster session presented at 15th European Congress of Psychology, Amsterdam, Netherlands.

Forschungsinteressen:

Teamforschung, Achtsamkeit & Resilienz, Transaktive Wissensnetzwerke, Testkonstruktion, Leistung und Gesundheit, Positive Psychologie