Dual studieren

An der Fakultät Technologie und Bionik in Kleve können Sie die Bachelor-Studiengänge Mechanical Engineering und Mechatronic Systems Engineering auch ausbildungsbegleitend studieren. Das duale Studium kombiniert eine Berufsausbildung mit einem um ein Jahr gestreckten Hochschulstudium. So können Sie in neun Semestern sowohl einen Bachelor-Abschluss als auch einen Ausbildungsabschluss erhalten.

Duale Studiengänge zeichnen sich durch die enge Verzahnung von Theorie und  Praxis aus, denn die an der Hochschule erlernten Inhalte können direkt in der Praxis angewandt werden.

Ausbildungsberufe

Die Studiengänge sind mit folgenden Ausbildungsberufen kombinierbar:

Mechanical Engineering und Mechatronic Systems Engineering:

  • Anlagenmechaniker*in
  • Fertigungsmechaniker*in
  • Industriemechaniker*in
  • Konstruktionsmechaniker*in
  • Kraftfahrzeugmechatroniker*in
  • Mechaniker*in in Land- und Baumaschinen 
  • Mechatroniker*in 
  • Technischer Produktdesigner*in 

In Mechanical Engineering zusätzlich möglich:

  • Verfahrensmechaniker*in 
  • Werkzeugmechaniker*in 

Möchten Sie das duale Studium mit einem anderen Ausbildungsberuf kombinieren, prüfen wir die Kombination im Einzelfall individuell.

 

Zeitlicher Ablauf

Vor dem Studium

Sie suchen sich selbständig ein Unternehmen, das einen der oben genannten Ausbildungsberufe anbietet, und bewerben sich dort. Stimmen Sie mit dem Unternehmen frühzeitig ab, dass Sie dual an der Hochschule Rhein-Waal studieren möchten. Gerne können Sie dort die unten aufgeführten Ansprechpartner für Rückfragen bei Ihrem Ausbildungsunternehmen angeben.

Auch die Fakultät für Technologie und Bionik bietet Ausbildungsplätze an, die für das duale Studium geeignet sind. Aktuelle Stellenangebote der Hochschule finden Sie auf dieser Seite https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs.

Im Studium

In der Fakultät Technologie und Bionik studieren Sie dual nach dem sogenannten Krefelder Modell in neun Semestern.
Ab dem ersten Semester absolvieren die Studierenden an drei Tagen in der Woche ihre Berufsausbildung im Unternehmen. An zwei Tagen studieren sie an der Hochschule in einem Studiengang, der ihrem Ausbildungsberuf nahe steht. Während der Ausbildung erhalten die Studierenden eine Ausbildungsvergütung von ihrem Unternehmen. Die Ausbildung endet nach dem vierten Semester mit einer Prüfung vor der IHK. Danach folgen drei Semester Vollzeitstudium. In der Regel bleiben die Studierenden nach Abschluss der Ausbildung weiter beim Ausbildungsbetrieb in Teilzeit beschäftigt. Im neunten Semester schreiben Sie Ihre Bachelorarbeit (im Regelfall in Kooperation mit Ihrem Unternehmen) und schließen das Studium mit einem Kolloquium ab.

 

Zugang zum dualen Studium

Um einen der angebotenen Studiengänge dual zu studieren ist die Vorlage eines Ausbildungsvertrages erforderlich. Sie suchen sich selbst einen Ausbildungsplatz und stimmen sich mit dem ausbildenden Unternehmen darüber ab, parallel an der Hochschule Rhein-Waal zu studieren. Mit Vorlage des Ausbildungsvertrages erfolgt die Einschreibung für das duale Studium. Alle Studiengänge sind für dual Studierende zulassungsfrei.

Die anstehende Ausbildung wird Ihnen als Grundpraktikum angerechnet. Somit benötigen Sie kein zusätzliches Praktikum.

 

Berufsschule

Im dualen Studium an der Fakultät Technologie und Bionik besuchen Sie nicht zusätzlich die Berufsschule. Die Ausbildungsinhalte der Berufsschule sind in hohem Maße durch die Grundlagenveranstaltungen in den ersten Semestern abgedeckt. Es wird vorausgesetzt, dass Sie sich den Stoff für die IHK-Abschlussprüfung selbständig im Rahmen ihres Studiums erarbeiten.

 

Erfahrungen

"Die Finanzierung meines Studiums ist durch das Ausbildungsgehalt abgedeckt. Gleichzeitig erarbeite ich mir wertvolle Arbeitserfahrung in meinem Beruf."
Yannik Smitmanns, Duales Studium Mechanical Engineering mit Ausbildung zum technischer Produktdesigner.

 

Lesen Sie hier ein Interview Karsten Fransen, Absolvent des dualen Studiengangs Mechatronic Systems Engineering.

Kontakt für Schüler*innen

Frau Dipl.-Ing. Angelika Michel

02821/80673618

angelika.michel@hochschule-rhein-waal.de

 

Kontakt für Unternehmen

Möchten Sie als Unternehmen das duale Studium anbieten, wenden Sie sich an

Prof. Dr.-Ing. Peter Kisters

peter.kisters@hochschule-rhein-waal.de