DenkWerkStadt – Wissenschaft trifft Stadt

Mit der DenkWerkStadt bietet die Hochschule Rhein-Waal interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Werkstatt für den Austausch mit der Hochschule. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der Region vom Hochschulcampus in die Stadt und suchen so den Dialog zwischen Gesellschaft und Wissenschaft. Es gibt keine langen Vorträge, dafür stehen das unterhaltsame Gespräch und die rege Diskussion zu gesellschaftlich relevanten Themen im Vordergrund.

Im Rahmen der Vortragsreihe finden folgende Veranstaltungen statt:

DenkWerkStadt 1 – Alles Kaffee? Frag doch mal die Wissenschaft!

Donnerstag, 25. Oktober 2018 | 18 bis 20 Uhr

Restauration zum Aussichtsturm, Königsallee 260, 47533 Kleve

Wie gesund, fair gehandelt und vielseitig ist unser Lieblingsgetränk? Die DenkWerkStadt betrachtet Kaffee aus verschiedenen Blickwinkeln: Erfahren Sie mehr über die gesundheitlichen Auswirkungen des Kaffeetrinkens, den internationalen Handel von Kaffee, die Kaffeeröstung und vieles mehr. Freuen Sie sich auf spannende Erkenntnisse rund um die schwarze Bohne – mit Kaffeeröstung und kleiner Kaffee-Verkostung vor Ort.

Referentinnen und Referenten:

VOM FAIREN HANDEL MIT KAFFEE
Prof. Dr. Klaus Hegemann, Hochschule Rhein-Waal

ÜBER DAS RÖSTEN VON KAFFEE UND SEINE NEBENWIRKUNGEN
Tina von Gimborn-Abbing, Probat-Werke von Gimborn Maschinenfabrik
GmbH

Der Eintritt ist frei!
Tischreservierungen unter 02821 9780 402

 

DenkWerkStadt 2 – Hitze, Dürre, Starkregen – Was macht das Klima mit unserer Stadt?

Donnerstag, 24. Januar 2019 | 18 bis 20 Uhr

Restauration zum Aussichtsturm, Königsallee 260, 47533 Kleve

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf unsere Stadt? Werden wir in Zukunft mit Phänomenen wie Dürre, Hitze, Starkregen und Überschwemmungen leben müssen? Was können wir alle gemeinsam tun, damit unsere Städte lebenswert bleiben? Und hat die Wissenschaft die Antworten für die Zukunft? Finden Sie es heraus!

Referentinnen und Referenten:

ÜBER HITZEINSELN UND NIEDERSCHLAGSMANAGEMENT IN
STÄDTEN
Dipl.-Ing. Rolf Rheinschmidt, Hochschule Rhein-Waal

Der Eintritt ist frei!
Tischreservierungen unter 02821 9780 402

Kontakt

Fakultät Technologie und Bionik
Dr. Annette Klinkert
Telefon: +49 151 2300 6370
E-Mail: annette.klinkert@hochschule-rhein-waal.de

 

Prof. Alexander Gerber
Telefon: +49 175 1406 622
E-Mail: alexander.gerber@hochschule-rhein-waal.de