Ausschreibung: Fellowship für Innovation in der digitalen Hochschullehre

Bewerbungsfrist bis zum 02.11.2020

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert jährlich die zu vergebene Förderlinie für den Ausbau digital gestützter Lehre.

Das Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre (digiFellow) wird mit insgesamt 50.000 Euro gefördert. Alle Lehrenden der Hochschule Rhein-Waal sind eingeladen, sich um das Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre zu bewerben.

Die Förderlinie wurde bisher in einem landesweiten Wettbewerb vergeben. Ab diesem Jahr wird diese erstmals hochschulintern organisiert.

Gefördert werden Ideen im Bereich des digital gestützten Lehrens und Lernens. Die Förderung ist ein individueller Anreiz für die Entwicklung und Erprobung digital gestützter Lehr- und Lernformate (Bsp. MOOCs, flipped/inverted classroom, Games, Simulationen, E-Prüfungen) oder die Neugestaltung von Modulen und Studienabschnitten unter konsequenter Nutzung digitaler Möglichkeiten.

Bitte entnehmen Sie alle weiteren Informationen zum Bewerbungsverfahren der Ausschreibung im Downloadbereich auf dieser Seite.

 

Folgende Personen bilden die Auswahljury:

  • Prof. Dr. Martina Klocke (FH Aachen)
  • Prof. Dr. Torsten Niechoj (Hochschule Rhein-Waal)
  • Prof. Dr. Thomas Heun (Hochschule Rhein-Waal)
  • Frau Sedef Uzun (ASTA Hochschule Rhein-Waal)
  • Herr Levin Hötte (ASTA Hochschule Rhein-Waal)
  • Frau Annika Cöster-Gilbert (Projektkoordinatorin "Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen")
  • Herr Sven-Niklas August (ZFQ)

Ansprechpartner

Sven-Niklas August

Raum 5A 01 001 in Kleve

Tel.: +49 2821-806739876

Email: sven-niklas.august@hochschule-rhein-waal.de