Faculty of Communication and Environment

11/08/2014

Global Entrepreneurship Week from 17th to 21st of November

Join our interesting activities on Kamp-Lintfort Campus

09/15/2014

WissensNacht Ruhr 2014

Abwechslungsreiches Programm auf dem Campus Kamp-Lintfort

Regionalverband Ruhr und Hochschule Rhein-Waal veranstalten in Kamp-Lintfort erste WissensNacht Ruhr

09/08/2014

Welcome to our First Year International Students 2014

Things you might want to know.

09/07/2014

Wissensnacht Ruhr

Interesting Programme on Kamp-Lintfort Campus on the 2nd of October 2014.

07/01/2014

KALIPOLY

Students design campus version of Monopoly game.

Pages

DEAN’S OFFICE

Office Hours:
Monday - Friday
10:00 am - 12:15 pm
Monday - Thursday
1:15 pm - 2:30 pm
and by appointment

Upcoming Events

02/23/18   5:00 pm

Bienenhaltung für Jedermann

Infoveranstaltung im Klimahaus

Campus Kleve
03/09/18   5:00 pm

Lange Nacht der Ausbildung

Vorstellung von Studiengängen und Ausbildungsmöglichkeiten

Campus Kleve

In der „Langen Nacht der Ausbildung“ am 9. März 2018 öffnet die Hochschule Rhein-Waal von 17 bis 20 Uhr die Türen für Abiturientinnen, Abiturienten, Ausbildungs- und Studieninteressierte, die sich mit dem Thema „Ausbildungs- und Studienwahl“ beschäftigen und sich noch für das kommende Wintersemester bewerben wollen.

03/19/18   4:00 pm

Bioinspirierte Robotik

Was Ahornsamen und Fische uns lehren

Campus Kleve

Doch wie genau kann eigentlich ein einzelnes Unternehmen vom „Forschungsstandort Niederrhein“ profitieren und wie funktioniert Wissenstransfer in der Praxis? Wie können Unternehmen  Studierende in den Betrieb holen und eigene F&E-Projekte gemeinsam mit Hochschullehrern umsetzen?

03/25/18   11:00 am

"Offene Gärten im Kleverland" - Das Klimahaus auf dem Campus Kleve

Pflanzenvielfalt der Extraklasse

Campus Kleve
04/25/18   6:00 pm

Forum Internationale Politik: Internationalisierter Fußball und anachronistische Nationalismen?

Extern

Fußball-Weltmeisterschaften verwandeln ganze Bevölkerungen in sportbegeisterte Massen. Als Großereignisse werden sie bewusst von Ländern ausgerichtet, um Imagepflege nach außen zu betreiben. Je nach politischer Großwetterlage wird Ausrichterländern dabei beschieden, sich die Fußballspiele erkauft zu haben, gänzlich ungeeignet zu sein als Austragungsort, oder in ganz besonderem Maße dem Anforderungsprofil einer "Fußballnation" zu entsprechen.