2. Ethik-Tag der Hochschule Rhein-Waal

Soziale Verantwortung – eine vergessene Selbstverständlichkeit?

7. November 2018 | ab 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschule Rhein-Waal
Campus Kamp-Lintfort 
Friedrich-Heinrich-Allee 25

47475 Kamp-Lintfort
Hörsaalzentrum | Gebäude 1

Veranstalter:
Prof. Dr. Klaus Hegemann, Hochschule Rhein-Waal

Globalisierung, aktuelle Debatten und Nicht-finanzielle Berichterstattung rücken das Thema „Soziale Verantwortung und Ethik“ immer mehr in den Fokus der Gesellschaft. Dabei stellt sich die Frage, welche Rolle Organisationen übernehmen und in welchen Bereichen sie die Gesellschaft unterstützen und voranbringen können. Ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass unsere heutigen Entscheidungen das Morgen nachhaltig beeinflussen, ist Ziel des Ethik-Tages „Soziale Verantwortung – eine vergessene Selbstverständlichkeit“.

Um sich näher mit diesen komplexen Fragestellungen zu befassen, laden Studierende um Professor Dr. Klaus Hegemann und sein Team der Hochschule Rhein-Waal, mit freundlicher Unterstützung der Rhein-Waal Studentische Unternehmensberatung e. V, alle Interessierten zu einem Tag des gemeinsamen Austauschs mit Expertinnen und Experten ein.

Neben verschiedenen Vorträgen erwartet die Teilnehmenden ein umfangreiches Workshop-Angebot und ein Wettbewerb für Studierende, Schülerinnen und Schüler.

Der Ethik-Tag „Soziale Verantwortung – eine vergessene Selbstverständlichkeit“ findet am 7. November 2018 ab 13:00 Uhr auf dem Campus Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal statt. Die Veranstaltung hinterfragt unsere heutigen Systeme in Bezug auf ethisches Handeln und verantwortungsbewusstes Wirtschaften.

Konferenz „Soziale Verantwortung in der Gesellschaft“

Studierende der Hochschule Rhein-Waal laden alle Interessierten aus Wirtschaft, Politik, der Hochschule und Umgebung zu einem Tag des gemeinsamen Austauschs mit Expertinnen und Expertin ein. In einer Vortragsreihe referieren Expertinnen und Experten über verschiedene Themen wie „Amazon, Facebook, Google, etc. – Wirtschaftsethische Herausforderungen durch digitale Märkte", „Mit Geld die Gesellschaft verändern – nachhaltiges Bankgeschäft am Beispiel der GLS Bank“, Wirtschaftsförderung 4.0 – Regionale Wertschöpfung und kooperative Wirtschaftsformen fördern“ oder „Die Bedrohung ethischer Grundlagen in der profitorientierten Medizin“. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, sich an den Diskussionen zu beteiligen und diese in den Workshops mit thematischem Bezug zu den Vorträgen fortzusetzen.

Zudem sind Studierende, Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen, an einem Case Study-Wettbewerb zum Thema „Unternehmerische Sozialverantwortung“ teilzunehmen und ihre Lösungsansätze zu dem Thema einer Fachjury zu präsentieren. Weitere Informationen zu Teilnahmebedienungen, Preisgeld sowie zur Deadline finden Sie hier.

Mit einer Podiumsdiskussion, anschließender Preisverleihung des Case Study-Wettbewerbs, Live-Musik und einem Poetry-Slam endet der zweite Ethik-Tag auf dem Campus Kamp-Lintfort an der Hochschule Rhein-Waal.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Kontaktdaten

Prof. Dr. Klaus Hegemann

ethik@hochschule-rhein-waal.de

 

Case Study

Hier finden sich alle Informationen und Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb „Unternehmerische Sozialverantwortung“