Newsarchiv

Exkursion zum Kölner Schokoladenmuseum

11/2018 Im Rahmen ihrer Hochschulaktivitäten unternahm die Fairtrade Student Group eine Exkursion zum Kölner Schokoladenmuseum. Ziel des eintägigen Ausfluges am 14. November 2018 war es, zu erfahren, wie Schokolade hergestellt wird und wie fair die Herstellung für alle Beteiligten wirklich ist. 18 Studierende aus Kleve und Kamp-Lintfort nahmen an der Führung über fairen Handel „Schokolade: Ein Genuss für alle?“ teil. Weiterlesen

Tauschmarkt: „Dein Müll könnte der Schatz einer anderen Person sein!“

10/2018 Erstmalig fand am 30. Oktober 2018 ein in Kooperation mit dem AStA organisierter Tauschmarkt statt. Studierende konnten – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – ihre Kleidungsstücke, Bücher, Deko-Artikel, Spiele, Taschen etc. gegen das Hab und Gut anderer Mitstudierender tauschen. Der Markt unter dem Motto „Dein Müll könnte der Schatz einer anderen Person sein“ animierte einige Studierende, ihre Schränke und Schubladen nach nicht mehr benötigten Sachen zu durchsuchen. Auch für das leibliche Wohl der Teilnehmenden war gesorgt: Es gab eine Auswahl an fair gehandelten Tee-Sorten, Bonbons, Backwaren und Schokoladenprodukten. Außerdem wurden die Studierenden mit Informationsmaterialien zu den Themen Fairtrade und Fairtrade-University versorgt. Einige übriggebliebene Kleidungsstücke wurden dem in Kamp-Lintfort ansässigen Second-Hand-Laden anschließend als Spende zur Verfügung gestellt. Der Tauschmarkt war ein voller Erfolg.

Podiumsdiskussion zum Thema "How fair is Fairtrade?"

6/2018 Im Rahmen des diesjährigen Tags der offenen Tür der Hochschule Rhein-Waal – der unter dem Motto „Rund um Nachhaltigkeit“ stattfand – stellte die Fairtrade Student Group eigene Programmpunkte auf die Beine. Neben einem Informationsstand, an dem sich Besucher*innen über das Thema Fairtrade und die verschiedenen Aktivitäten der Studierendengruppe informieren konnten, fand auch eine Podiumsdiskussion zum Thema "How fair is Fairtrade?" (Wie fair ist Fairtrade) statt. Weiterlesen

Batik Workshop am Festival of Tolerance

06/2018 Anlässlich des „Festival of Tolerance“ veranstaltete die Fairtrade Student Group am 20. Juni 2018 einen Workshop zum Thema „Welcome to 1967: Conscious "Tie Dye" with Fair Trade“. Studierende, die das Event auf dem Klever Campus besuchten, hatten die Möglichkeit an dem Workshop teilzunehmen. Die Teilnehmenden konnten ihre eigenen weißen Kleidungsstücke aus Baumwolle mitbringen, es wurden aber auch Fairtrade Jutebeutel zur Verfügung gestellt, um der Kreativität freien Lauf zu lassen. Um den gewünschten Batik-Effekt zu erhalten, wurden die Stoffe gefaltet, gedreht oder geknittert und dann mit Schnüren zusammengebunden. Anschließend wurden sie in der Wunschfarbe für längere Zeit getränkt und danach zum Trocknen aufgehängt. Die Wartezeit nutzen die Studierenden, um sich kennenzulernen und sich über Fairtrade und Nachhaltigkeit auszutauschen.

Teilnahme an "Fashion Revolution Week"

4/2018 Die Fairtrade Studierendengruppe der Hochschule setzte im Rahmen der „Fashion Revolution Week“ ein Zeichen gegen unfaire Arbeitsbedingungen in der Textil- und Modebranche. Anlass der weltweiten Aktionswoche ist der Einsturz des Gebäudes „Rana Plaza“ einer Textilfabrik in Bangladesch am 24. April 2013. Diese Katastrophe forderte mehr als 1.100 Tote und mehrere tausend Verletzte.

In der Zeit vom 23. bis 29. April 2018 standen die Facebook-Aktivitäten der Fairtrade Studierendengruppe ganz im Zeichen der „Fashion Revolution Week“. Im Rahmen der Aktionswoche wurden Fair-Fashion Läden aus Köln, Düsseldorf sowie Online-Händler vorgestellt, Bücher und Filme gepostet, die sich mit fairer Kleidung befassen und über Arbeitsbedingungen informieren. Außerdem wurden Blogger*innen vorgestellt, um zu zeigen, dass faire Kleidung nicht langweilig sein muss. Darüber hinaus wurde der Fairtrade Sweater der Fakultäten Life Sciences sowie Gesellschaft und Ökonomie vorgestellt und erklärt, wo Studierende diese erwerben können. Zusätzlich wurde ein T-Shirt von der Marke „3-Freunde“ verlost.

Die Studierenden haben gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet und viele Personen damit erreicht. Die Hashtags #whomademyclothes, #pushfairtrade und #fashionrevolution haben zusätzlich dazu beigetragen, dass sich die Aktion verbreitet.

Übergabe des Fairtrade-University Zertifikats

11/2017 Die Hochschule Rhein-Waal liegt auch beim fairen Handel ganz vorn. Als erste und bislang einzige Hochschule in Nordrhein-Westfalen erhielt sie den Titel Fairtrade-University. Damit wird ihr Engagement für die Förderung des fairen Miteinander im globalen Handel entsprechend gewürdigt. Präsidentin Dr. Heide Naderer nahm die Auszeichnung entgegen. Weiterlesen