Die Fairtrade Studierenden Gruppe der Hochschule Rhein-Waal

Die Fairtrade Studierenden Gruppe der Hochschule Rhein-Waal macht Workshops, Diskussionsrunden und andere Aktionen rund um das Thema Fairtrade. Die Mitglieder, die auf beiden Campus aktiv sind, übernehmen Konzeption, Organisation und Durchführung selbstständig und eigenverantwortlich. Ziel ist es, die Idee des fairen Handels und ein Bewusstsein dafür, warum Fairness im Handel wichtig, aber leider nicht selbstverständlich, ist, bei Mitgliedern der Hochschule wie in der allgemeinen Öffentlichkeit zu verbreiten.

KONTAKT

Michelle Zimmermann
(Campus Kleve)
E-Mail: Michelle.Zimmermann@hsrw.org

Dimas Novananda 
(Campus Kamp-Lintfort)
E-Mail: Dimas.Novananda@hsrw.org

Facebook: Facebook-Gruppe der Fairtrade Student Group
​Instagram: Instagram-Profil der Fairtrade Student Group

Im vergangenen Jahr z. B. diskutierten bei dem Festival of Sustainability Prof. Dr. Dirk Reiser (Hochschule Rhein-Waal), Martin Schüller (Fairtrade Deutschland) und Dirk Cyrener (CEO der Cloudiax AG) unter der Moderation Dr. Jan Niklas Rolf (Hochschule Rhein-Waal) das nachhaltige Lieferkettengesetz und wie es sich auf Deutschlands Wirtschaft auswirken könnte. Zudem ist die Studierendengruppe durch Stände bei offiziellen Veranstaltungen – wie dem Tag der offenen Tür, dem Freshitval und der Kleve Model United Nations (KleMUN) – präsent, um das Interesse am Thema fairer Handel zu wecken. Bei ihren Veranstaltungen kooperiert die Gruppe auch mit anderen Studierendengruppen und Vertretungen der Studierendenschaft – wie dem AStA oder den Fachschaftsräten – um eine größtmögliche Aufmerksamkeit zu schaffen.

 

Aktuelles

Dankeschön von Fairtrade Studierendengruppe an die Mitarbeiter*innen auf dem Campus Kamp-Lintfort

Für die Mitarbeiter*innen, die trotz Covid-19 auf dem Campus Kamp-Lintfort die Hochschule am Laufen gehalten haben, hat die Fairtrade Studierendengruppe ein Päckchen aus Fairtrade Schokolade, Tee und Zucker gepackt. Irmgard Buder, Professorin an der Fakultät Kommunikation und Umwelt, übereichte dieses unter anderem an die Hausmeister, die Bibliotheksmitarbeiter*innen und im Dekanat Ende Juni/Anfang Juli. Damit möchte die Fairtrade Studierendengruppe stellvertretend an alle Mitarbeiter*innen, die das Online-Sommersemester 2020 möglich gemacht haben, Danke sagen und ein bisschen über Fairtrade informieren.

Das Foto zeigt die Mitarbeiter im Fablab, Ferdinand Meyer und Danielle Ingrassia, bei der Übergabe.

Coffee Fairday am 09.01.2020

01/2020 Am 09.01.2020 haben wir einen Coffee Fairday im Audimax in Kleve organisiert. Dort wurde an einem Informationsstand neben vielen Informationen zum fairen Handel auch umsonst fairer Kaffee verteilt.Wir nutzten den Kleve-Café, ein fair gehandelter bio-Kaffee. Dieser wurde von der Stadt Kleve mit einer Kampagne von der „Rheinischen Affaire“ in Bonn als Reklame und Bewusstseinsbildung erstellt. Weiterlesen

Bienenwachstuch Workshop am 18.12.2019

12/2019 Mit einer Voranmeldung konnten 35 Studierende und Nicht-Studierende an unserem Bienenwachstuch-Workshop teilnehmen. Nach einer Einführung zum fairen Handel wurden aus fairen Baumwollstoffen und regionalem Bienenwachs selber Bienenwachstücher hergestellt. Weiterlesen

Kleidertauschmarkt am 03.10.2019 

10/2019 Im Rahmen des Begegnungsfestes des Haus Mifgash am 03.10.2019 in Kleve hat die Studierendengruppe einen Kleidertauschmarkt und einen Inforationsstand zu „Fast- und Slow-Fashion“ und Recycling von Kleidungsstücken angeboten. Weiterlesen 

Weitere Meldungen in unserem Newsarchiv.