Fakultät Kommunikation und Umwelt

07.09.2014

Wissensnacht Ruhr

Abwechslungsreiches Programm auf dem Campus Kamp-Lintfort am 02.10.2014

01.07.2014

KALIPOLY

Studierende aus dem Studiengang Arbeits- und Organisationspsychologie gestalten eigene Version des Spieleklassikers Monopoly

26.06.2014

Mut zur Wut

Studentische Arbeit gewinnt bei internationalem Plakatwettbewerb

22.05.2014

Studierende entwickeln „Art & Cycle“ App

Studierende entwickelten eine App, die kunstinteressierte Radfahrer an die Entstehungsorte berühmter Landschaftsmalerei führt.

29.04.2014

Campuseröffnung und Tage der offenen Tür in Kamp-Lintfort

Am 4. und 5. April 2014 fanden die feierliche Eröffnung und die Tage der offenen Tür des neuen Campus Kamp-Lintfort statt.

Seiten

ÖFFNUNGSZEITEN DEKANAT

Montag - Freitag
10:00 - 12:15 Uhr
Montag - Donnerstag
13:15 - 14:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Veranstaltungen

20.08.18   09:00 Uhr

MINT Girls' Summer School

ein fünftägiges Erlebniscamp an der Fakultät Technologie und Bionik

Campus Kleve

Die diesjährige MINT Girls' Summer School behandelt die folgenden Themengebiete:

03.09.18   17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten der Zentralen Studienberatung

Campus Kleve
10.09.18   10:30 Uhr

34. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie

Campus Kamp-Lintfort

Unter dem Motto „Limnologie am Niederrhein: Wissen, Wirtschaft, Wege und Wildnis“ stehen die vielfältigen Nutzungen der Gewässer und ihres Umfeldes im Mittelpunkt, die zugleich Belastungen wie Chancen für ihre Entwicklung sein können. Daher widmen sich bei der Tagung über 150 Fachvorträge und Posterbeiträge den vielen Fragen rund um die Gewässer und die Wasserwirtschaft.

23.09.18   11:00 Uhr

"Offene Gärten im Kleverland" – Das Klimahaus auf dem Campus Kleve

Pflanzenvielfalt der Extraklasse

Campus Kleve
26.09.18   17:12 Uhr

Workshop: Nachhaltigkeit & Innovation – Zeitgemäße Ansätze für Agri-Food-Unternehmen

Campus Kleve

Eine weltweit rasant anwachsende Bevölkerung, sich verändernde Lebensweisen und Konsumgewohnheiten sowie das wachsende Bewusstsein für Umweltprobleme unterstreichen die zunehmende Bedeutung nachhaltiger und ressourcenschonender Produktionsmethoden im Agrar- und Ernährungssektor. Eine möglichst effiziente Nutzung der verfügbaren Ressourcen hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Unternehmen müssen auf die steigenden Anforderungen der Verbraucher hinsichtlich Vielfalt, Qualität und Umweltverträglichkeit ihrer Produkte reagieren.