Prof. Dr. habil. Gregor van der Beek

Gregor van der Beek hat an der Hochschule Rhein-Waal die Professur für Wirtschaftswissenschaft insbesondere Finanzwissenschaft inne. Sein Sujet ist also der Teil der Wirtschaft, welcher in der Verantwortung und über die Kassen der Öffentlichen Hand, wie z.B. Bund, Länder und Gemeinden oder die Europäische Union läuft, aber auch über die sogenannten Parafiskalischen Institutionen, wie z.B. die Arbeitslosen-, Kranken- und Rentenversicherung. Auch in prinzipiell marktwirtschaftlich-kapitalistischen Systemen macht dieser Bereich zwischen 30 und 50 % der wirtschaftlichen Aktivität aus, weshalb seinem Fachgebiet eine besondere Bedeutung zukommt. Sein besonderes Augenmerk in Forschung und Lehre gilt der Finanzwirtschaft und dem Zusammenwachsen der EU, der ökonomischen Evaluation öffentlicher Einnahmen und Ausgabenprogramme sowie der Gesundheitsökonomie.

Geboren am südlichen Niederrhein als viertes Kind eines niederländisch-deutschen Ehepaares, führte ihn sein Studium der Geschichte, Philosophie, Politik, Soziologie und Volkswirtschaftslehre zunächst an die Universitäten von Köln und Florenz. Nach dem Diplom in Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln legte er die Promotion und die Habilitation – beides ebenfalls in VWL – an der Universität Duisburg-Essen ab.

Im Anschluss an die Assistentenzeit bei Prof. Dr. Klaus Tiepelmann folgten seine akademischen Wanderjahre, welche er zunächst für einige Jahre als Gastprofessor an der University of Illinois at Urbana-Champaign, danach an der Universität in Koblenz und in Österreich an der Fachhochschule Kärnten verbrachte. Daneben nahm er verschiedenste Lehraufträge wahr, u.a. in den Niederlanden, Österreich und Deutschland. Forschungs-, Lehr- und Workshop-Aufenthalte führten ihn u.a. nach Serbien – dies im Auftrag der EU –, nach China, Italien und immer wieder in die USA. Neben verschiedenen Büchern ist Gregor van der Beek Autor zahlreicher Aufsätze in nationalen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusammen mit seiner Ehefrau, Dr. Kornelia van der Beek, der Leiterin des Gründungsbüros Koblenz, verfolgt er verschiedene wissenschaftliche Interessen und Projekte in den Bereichen Gesundheitsökonomie und ökonomische Evaluation. So haben sie z.B. gemeinsam ein Standardlehrbuch der Gesundheitsökonomie verfasst.

Als Papa gilt Gregor van der Beeks Leidenschaft den drei gemeinsamen Kindern, Nathanael (18 Jahre), Theodora (12 Jahre) und Seraphina (8 Jahre). Kochen und gutes Essen empfindet er als persönliche Bereicherung.