14.09.2018

Programm zum Semesterstart an der Hochschule Rhein-Waal (PM)

Aktivitäten, Informationsstände und sportliche Wettkämpfe in Kleve und Kamp-Lintfort

Am 24. September 2018 startet das diesjährige „Freshtival“ – die Einführungswoche der Hochschule Rhein-Waal für das Wintersemester 2018/2019. Neben der Erstsemesterbegrüßung finden zahlreiche Aktivitäten und Informationsangebote für die neuen Studierenden an beiden Hochschulstandorten statt. Zu den Höhepunkten gehören auch in diesem Jahr der „Freshtival Market“ mit einem bunten Rahmenprogramm und der „Homecoming Cup“, zu dem auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Im Rahmen der Einführungswoche für das kommende Wintersemester werden vom 24. bis 28. September an beiden Standorten der Hochschule Rhein-Waal zahlreiche Aktivitäten, Aktionen und Informationsstände für die neuen Studierenden angeboten. Nach der offiziellen Erstsemesterbegrüßung erwartet die Studierenden ein buntes Einführungsprogramm, darunter das traditionelle Barbecue mit Live-Musik, eine Stadt- und Campus-Ralley, verschiedene Sportaktivitäten, Konzerte und Filmvorführungen. Informativ wird es beim Freshtival Market, der an Ständen interner und externer Organisationen einen Einblick in die verschiedenen Aktivitäten, Projekte, Gruppen und Aktionen rund um die Hochschule gewährt. Dieser findet in Kleve am 25. September von 14:00 bis 17:00 Uhr und in Kamp-Lintfort am 26. September von 13:00 bis 15:30 Uhr statt.

Ein weiteres Highlight der „Freshtival“-Woche ist der Homecoming Cup in Kleve, der bereits zum vierten Mal an der Hochschule Rhein-Waal veranstaltet wird. Der Startschuss für das sportliche Kräftemessen der Fakultäten fällt am 28. September um 14:00 Uhr am Campus Kleve. Die Teams, bestehend aus jeweils fünf Personen, müssen einen Staffellauf in verschiedenen Disziplinen absolvieren, darunter Kanufahren auf dem Spoykanal, einen Hindernis-Parcours und einen Fahrradslalom. Höhepunkt des sportlichen Wettkampfes ist das gemeinsame Erklimmen einer vier Meter hohen Wand, wobei von allen Teilnehmenden besondere Teamarbeit gefragt ist.

Informationen