Stipendien

Studienstiftung des deutschen Volkes

Die Studienstiftung vermittelt den Stipendiatinnen und Stipendiaten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Vertiefung, zum interdisziplinären Dialog und für internationale Erfahrungen.

Ansprechpartner der Hochschule für die Studienstiftung ist Prof. Dr. Jakob Lempp (E-Mail).
 

Deutschlandstipendium

Im Rahmen des Deutschlandstipendiums werden an der Hochschule Rhein-Waal Studienanfänger/innen und begabte Studierende höherer Semester mit 300 Euro monatlich gefördert. Das Bewerbungsverfahren startet jährlich am 01. Juni (Vergabekriterien).

Ihre Bewerbung bzw. Ihren Antrag auf Weiterförderung richten Sie bitte ausschließlich im Zeitraum 01. Juni bis 30. Juni (Posteingang bei der Hochschule zur Fristwahrung erforderlich) an die:

Hochschule Rhein-Waal
c/o Sebastian Berger
Stichwort „Deutschlandstipendium“
Marie-Curie-Str. 1
47533 Kleve

 

Weitere Informationen für Studierende

Wer kann sich für ein Stipendium bewerben?

Studienanfänger/-innen bzw. bereits eingeschriebene Studierende eines Bachelor- oder Masterstudiengangs mit mindestens noch zwei Fachsemestern Regelstudienzeit.

Wie kann ich mich bewerben?

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung und bitten folgende Unterlagen mit einzureichen:

  • Vollständig ausgefülltes unterschriebenes Bewerbungsformular (bitte Datenschutzerklärung beachten)
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der aktuellen Studienbescheinigung der Hochschule Rhein-Waal
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (nur für Bachelorstudierende im 1. Fachsemester)
  • Kopie des Bachelorzeugnisses (nur für Masterstudierende im 1. Fachsemester)
  • Aktueller Notenspiegel (für Studierende ab dem 2. Fachsemester)
  • Nachweis Ihres persönlichen Engagements und/oder Ihrer besonderen persönlichen, sozialen und familiären Umstände

Es wird darum gebeten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien zu versenden und auf
aufwendige Bewerbungsmappen etc. zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht
zurückgeschickt werden können. Bewerbungen per E-Mail werden nicht akzeptiert. Von Rückfragen zum Stand des Bewerbungsverfahrens bitten wir abzusehen.
 

Weitere Informationen für Stipendiatinnen und Stipendiaten

Eine Weiterförderung bis zum Ende der Regelstudienzeit ist möglich, sofern die Kofinanzierung durch eine private Förderin oder einen privaten Förderer gewährleistet ist.

Voraussetzung zur Weiterförderung ist ein erfolgreiches Studienjahr. Im Verfahren der jährlichen Eignungs- und Leistungsüberprüfung zur Weiterförderung sind folgende Kriterien einzuhalten:

  • Studienleistungen des vergangenen Förderjahres 2,3 oder besser
  • Einhaltung des Studienverlaufsplan
     

Für eine Weiterförderung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Antragsformular auf Weiterförderung (bitte Datenschutzerklärung beachten)
  • Kopie der aktuellen Studienbescheinigung der Hochschule Rhein-Waal
  • Notenspiegel (Studienleistungen des vergangenen Förderjahres); bei einem Notendurchschnitt schlechter als 2,3 und/oder einer Abweichung vom Studienverlaufsplan ist eine schriftliche Begründung erforderlich um über Ihren Antrag entscheiden zu können

Die Stipendien werden hälftig vom Bund und von folgenden Förderern der Hochschule Rhein-Waal finanziert:

  • Aldi Süd GmbH & Co. KG
  • Altana AG
  • AUMUND Fördertechnik GmbH
  • Förderverein Hochschule Rhein-Waal - Campus Kleve e.V.
  • Förderverein Hochschule Rhein-Waal e.V.
  • Grafschafter Lions Club Moers
  • Heinz Trox-Stiftung
  • Katholisches Karl-Leisner-Klinikum gGmbH
  • Kreis Weseler Abfallgesellschaft mbH & Co. KG Abfallentsorgungszentrum (AEZ) Asdonkskhof
  • LEMKEN GmbH & Co. KG
  • Lutz Bongen GmbH
  • MERA Tiernahrung GmbH
  • Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG
  • Probat-Werke von Gimborn Maschinenfabrik GmbH
  • RAG-Stiftung
  • Schleupen AG
  • Sparkasse Duisburg
  • Sparkasse Kleve
  • SPECTRO Analytical Instruments GmbH
  • Stadtsparkasse Emmerich-Rees
  • Stadtwerke Kleve GmbH
  • Unternehmerverband der Metallindustrie Ruhr-Niederrhein e.V.
  • Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze

 

Mystipendium

Die Initiative Mystipendium – Studienfinanzierung leicht gemacht

Das Stipendienportal Mystipendium.de bietet allen Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Promovierenden kostenlos Unterstützung bei der Wahl eines passenden Stipendiums. Interessierte können ein individuelles Profil erstellen, das mit den über 1240 Förderungsmöglichkeiten der Datenbank abgeglichen wird. Stipendien und Auslandsstipendien, die auf den eigenen Lebenslauf passen, werden den Studierenden mit Details zur Art und Höhe der Förderung sowie den Fristen für die Bewerbung angezeigt. Dabei werden nicht nur Fördermöglichkeiten zur Finanzierung der Lebensunterhaltskosten empfohlen, sondern auch finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten sowie Beihilfen für wissenschaftliche Arbeiten. Darüber hinaus bietet die Plattform nützliche Tipps und Vorlagen für die eigene Bewerbung und zeigt weitere Möglichkeiten zur Studienfinanzierung auf. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden.

Stipendien für internationale Studierende

Die Hochschule Rhein-Waal bietet Stipendien für bereits eingeschriebende Studierende an (Deutschlandstipendium). Alle an der Hochschule eingeschriebenen Studierenden (auch internationale Studierende) können sich darauf bewerben.

Studieninteressierte, die ein Stipendium benötigen, um ihren Studienaufenthalt in Deutschland zu finanzieren, haben die Möglichkeit, sich auf der Homepage des DAAD zu informieren.

Oftmals bieten auch die Heimatländer Stipendien oder Studienkredite für Studienaufenthalte in Deutschland an.

Stipendien für Auslandsaufenthalte im Rahmen des Studiums an der HSRW

Auf den Seiten des International Office können Sie sich über Finanzierungsmöglichkeiten Ihres Auslandssemesters oder -praktikums informieren.